Statistiken

Ewige Bestenliste seit Gründung der Abteilung

In der ewigen Bestenliste der Rodinger TB-Heber sind alle Heber aufgeführt die einen offiziellen Wettkampf für den TB 03 Roding bestritten haben. Sie wird vom besten Heber in der 43-jährigen Geschichte der Gewichtheber angeführt. Das ist Simon Brandhuber mit 177,0 Relativpunkten. Er verdrängte mit seiner herausragenden Leistung Hans Stangl im Jahr 2010 nach 21 Jahren von der Spitze. Die Rodinger Heberlegende Hans Stangl belegt mit 158,1 Punkten Platz 2. Auf dem dritten Rang folgt Hans Weindler mit 150,0 Punkten.

Erfolge mit den Mannschaften

Seit Gründung der Abteilung gab es immer erfolgreiche Mannschaften. In der Hochzeit von 1984 bis 1993 konnten sogar vier Mannschaften am Ligenbetrieb teilnehmen. Den größten Erfolg erreichte die Bundesligamannschaft in den Jahren 1982 und 1983 als Sie zweimal in das kleine Finale um den dritten Platz der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft einzog. Nach 15 Jahren hat die 1. Mannschaft im Jahr 2008 wieder den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Im März 2014 stellte das derzeitige Bundesligateam mit 784,0 Relativpunkten den aktuellen Vereinsrekord auf.

Die Entwicklung der einzelnen Mannschaften:

1. Mannschaft2. Mannschaft3. Mannschaft4. Mannschaft

Titel und Platzierungen bei Meisterschaften

Bei Meisterschaften auf Oberpfalz, Bayerischer, Süddeutscher und Deutscher Ebene konnten zahlreiche Titel und Medaillen erkämpft werden. Hier die Statistik über die Ergebnisse in der Zweikampfwertung.

Mit bislang 74 Deutschen Meistertiteln bewiesen die Rodinger TB-Heber, dass Sie durchaus zur Deutschen Spitze zählen. Den Anfang machte Josef Trinkerl im Jahr 1979 als er bei den A-Junioren im Reißen den ersten Deutschen Meistertitel nach Roding holte. Die meisten Deutschen Meistertitel für den TB 03 erkämpften Simon Brandhuber (19), Gregor Nowara (8) und Philipp Kappenberger (7). Die ersten Deutschen Meistertitel bei den Männern sicherten sich Matthias Hecht 2010 und Simon Brandhuber 2011 jeweils im Reißen.

Aber auch international waren die Besten bereits vertreten. Bei den Jugendeuropameisterschaften 2007 holte Simon Brandhuber mit Bronze im Reißen die erste internationale Medaille für die Rodinger TB-Heber. Dies konnte er 2013 und 2014 mit jeweils den U23-EM-Titeln im Reißen und den Vizemeisterschaften im Zweikampf nochmals toppen. Insgesamt waren fünf Heber aus Roding bei einer Internationalen Meisterschaft am Start.