Archiv Februar 2013

Dritte Rodinger Heberstaffel ist Vizemeister

Den Nachholkampf der Gewichtheber Bezirksliga Oberpfalz / Niederbayern gewann der 1. AC Weiden II am Samstag mit 210,8 : 193,2 Punkten gegen den TSV Regen. Weiden stellte dabei eine neue Saisonbestleistung auf, aber das Stoßen holten sich die Niederbayern mit 160,1 : 147,3 Punkte. Damit gab es „nur“ 2:1 Punkte für die Weidener und somit steht die Abschlusstabelle der Bezirksliga fest.

Das junge Team Roding III holte sich die Vizemeisterschaft Weiterlesen

Bus zum Playoff-Wettkampf nach Samswegen

Am Samstag, 2. März bestreiten die Rodinger Gewichtheber den Rückkampf in den Playoffs beim SSV Samswegen. In Roding gab es einen deutlichen Sieg für uinser Team. Doch die Bördekräne haben eine deutliche Leistungssteigerung mit einer anderen Austellung angekündigt und wollen den Rückkampf gewinnen. Um Platz 5 in der Endabrechnung zu belegen muss ein Sieg für das Bundesligateam her. Die Rodinger Gewichtheber setzen deshalb für diesen Auswärtskampf einen Bus ein und laden die Fans zur Mitfahrt und Unterstützung ein. Abfahrt ist am Samstag um 10:00 Uhr am Esper. Rückkunft am Sonntag gegen 2:00 Uhr. Die Kosten für die Fahrt betragen nur 10 Euro. Interessenten können sich noch bei Abteilungsleiter Anton Hecht unter Tel. 09461/2922 anmelden.

„Zweite“ ohne Verlustpunkt Bayernligameister

Schaulaufen beim 400,2: 341,7 Sieg gegen Kitzingen – Bürgermeister gratuliert – BilderProtokoll

Überschwengliche Freude bei der zweiten Rodinger Mannschaft nach dem letzten Bayernligawettkampf gegen den KSV Kitzingen über den Meistertitel ohne Verlustpunkte. Der Titel war bereits vor Wettkampfbeginn im Sack, doch die ehrgeizigen Sportler der zweiten Rodinger Mannschaft wollten auch den letzten Gegner, den KSV Kitzingen besiegen und damit ohne Verlustpunkte die Bayernligameisterschaft an die Regenreib’n holen. Und sie haben das Kunststück geschafft. Weiterlesen

Roding peilt nach 751,2:595,4 Punkte Sieg den 5. Platz an

Simon Brandhuber stößt erstmals 167 kg und stellt drei Bayernrekorde aufv – BilderProtokollTVA

Der dritte Platz in der Vorrunde der Gruppe West war am Samstag abgehakt. Ab 19:00 Uhr ging es vor 400 begeisterten Heberfans von vorne los. Der Startschuss um einen möglichst guten Endplatz in der erstmals zu ermittelnden Gesamttabelle der Bundesliga Gewichtheben war gefallen. Die Mannschaften auf Platz drei und vier der Vorrunde aus Ost und West buhlen um die Plätze 5 bis 8. Und da legte Roding gegen Samswegen, „das stärkste Dorf der Welt“ klar mit 751,2 : 595,4 Punkten vor. Weiterlesen

Deutlicher Sieg gegen das stärkste Dorf der Welt

Im Hinkampf der Playoffs siegte das Bundesligateam deutlich mit 751,2 : 595,4 Relativpunkten gegen den SSV Samswegen. Simon Brandhuber zeigte dabei auf dem Weg zur EM mit Bestleistung im Stoßen ansteigende Form. Hermann Voit (127) und Andreas Müller (130) glänzten mit starken Leistungen beim letzten Heimkampf – Protokoll

In der Bayernliga siegte die zweite Mannschaft nach drei ungültigen Versuchen von Jaqueline Schroll im Reißen deutlich mit 400,2 : 341,7 Relativpunkten gegen den KSV Kitzingen. Damit konnte man sich Verlustpunktfrei die Bayernligameisterschaft sichern. Bester Heber war Hans Brandhuber mit neuer Bestleistung vonb 97 Relativ – Protokoll