Hebernachwuchs erfolgreich in Landshut

Montag, 10.Oktober 2016

Vier Einzelsiege und die Teamwertung in Niederbayern geholt. – ProtokollBilder

Einen erfolgreichen Test im Hinblick auf die Deutsche Länderpokalmeisterschaft Ende November in Rodewisch/Sachsen und die bevorstehenden Bezirksligakämpfe lieferte der TB-Nachwuchs ab. Landestrainer Christian Korherr betonte, das die Leistungen beim Herbstturnier eine erste Standortbestimmung für die Nominierung in die Ländermannschaft sind. Beim Jugendlehrgang in 14 Tagen in Roding erfolgt dann die Nominierung des Bayern Teams.

Die Mädels und Jung's vom TB 03 Roding haben auf alle Fälle einen sehr guten Eindruck hinterlassen, denn keiner beendete den Wettkampf ohne Bestmarken. Leon Koralewski ließ besonders aufhorchen, denn er verbesserte sich von 60 auf gleich 71 Relativpunkte. Er und Johannes Janker sind bereits am Samstag beim Bezirksligastart der 4. Staffel gegen die HG Regenburg II gefordert.

Der jüngste Rodinger, Rishab Saini, siegte überlegen beim Jahrgang 2005. Moritz Maier schaffte erstmals glatte 100 kg beim Stoßen und holte den 4. Rang beim Jahrgang 2001. Bei den Schülerinnen erkämpfte sich Cheyenne Koralewski den dritten Platz beim Jahrgang 2003 mit einer Bestmarke von 49 Relativpunkten. Beim Jahrgang 2002 weiblich setzte sich mit erstmals 69 Relativpunkten Annika Pilz durch. Marie-Kristin Biener sicherte sich knapp hinter der Neumarkterin Amelie Hörner den dritten Rang und stellte ihre Bestmarke mit 64 Relativpunkten ein. 

Die beiden Jahrgänge der Jugend sahen Rodinger Jugendheber auf dem obersten Treppchen. Beim Jahrgang 2000 gelang Johannes Janker beim Reißen ein rießige Steigerung von bisher 80 auf 90 kg. Leider bleib er beim Stoßen an 95 kg hängen. Mit 642 Mehrkampfpunkten und 58 Relativpunkten ließ er die Konkurrenz um einges hinter sich. Der Überflieger aus Rodinger Sicht war am Samstag in Landshut Leon Koralewski. Nach Bestmarken von 81 kg Reißen und 105 kg Stoßen verbesserte er sich von bisher 60 auf ganz starke 71 Relativpunkte. Keine Frage, damit gewann er die Klasse Jahrgang 1999.