Roding III bekommt den Meisterpokal der Bezirksliga 2017/18

Vor dem letzten Erstbundesliga Wettkampf gab es eine Ehrung für die Dritte Rodinger Mannschaft. Georg Hecht, der auch das Amt des Sportwarts und Klassenleiters der Bezirksliga ausübt, wandte sich an die Zuschauer: Als Sportwart der Oberpfalz und Klassenleiter der Bezirksliga möchte ich der Meistermannschaft der Bezirksliga Oberpfalz/Niederbayern 2017/2018 TB 03 Roding III den Sieger-Pokal überreichen.

Ohne einen einzigen Punkt abzugeben machten die jungen Heberinnen und Heber des TB 03 Roding III mit 15:0 Punkten zum dritten Mal in Folge ihr Meisterstück der Bezirksliga Oberpfalz/Niederbayern.

Ich darf noch erwähnen: Eine Bezirksligamannschaft besteht ja nur aus 5 Heberinnen und Heber, aber im Laufe der Saison kamen beim TB 03 Roding III insgesamt 10 Aktive zum Einsatz.

Es waren dies: Marie-Kristin Biener, Cheyenne Koralewski, Julia Kellermeier und die Herren Tobias Lolacher, Mohamed Jalloh, Christian Angermeier, Matthias Kripp, Johannes Janker, Max Schuierer und Andreas Hecht. Eine starke Truppe mit einer BL von 327 Relativpunkten. Allerdings, beim Saisonende ging fast die Luft aus. Denn der letzte Wettkampf wurde nur noch mit vier Sportlern bestritten. 

Als Ligenleiter darf ich herzlich zu dieser ausgezeichneten Leistung gratulieren und überreiche gerne den Meisterpokal 2017/18 an die erfolgreiche junge Truppe und direkt an die Heberin Julia Kellermeier, die als einzige alle fünf Bezirksligakämpfe bestritten hat.

Wie ich von Abteilungsleiter Matthias Hecht erfahren habe, bleibt ihr in der nächsten Saison unserer Bezirksliga erhalten, darüber freue ich mich als Klassenleiter.