Georg Hecht als Bezirkssportwart verabschiedet

Dienstag, 14.Januar 2020

Für seine langjährige, hervorragende Arbeit als Bezirkssportwart im Gewichtheben wurde Georg Hecht bei der Bezirksversammlung am vergangenen Freitag in Schwandorf Dank und Anerkennung ausgesprochen. Nach 44 Jahren in diesem Amt stellte er sich nicht mehr zur Wahl und machte Platz für die Jugend.

Der Vorsitzende des Bezirks Oberpfalz, Ulrich Mielich, würdigte beim Bezirkstag in einer Laudatio die ehrenamtliche Tätigkeit von Georg Hecht als Bezirkssportwart und überreichte ein Präsent.

Neben der Erstellung der Ausschreibung und Einteilung der Mannschaften für die Bezirksliga erstellte Hecht auch alljährlich die Jahresbestenliste im Bezirk und zeichnete für die Aktualisierung der Oberpfalzrekorde verantwortlich. Besondere Verdienste erwarb er sich auch mit seiner fachkompetenten Öffentlichkeitsarbeit. Auf Bayerischer Ebene bekleidet er seit Jahren das Amt des Revisors. Seine fachkundige, unermüdliche und konstruktive Mitarbeit war für viele ein Vorbild so der Bezirksvorsitzende. Hecht wurde schon vielfach ausgezeichnet. So erhielt er unter anderem die Ehrengabe des Bayerischen Gewichteber und Kraftsportverbandes, sowie die BLSV Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerblatt. Als Förderkreismitglied und Pressesprecher ist Georg Hecht auch heute noch mit seinen 73 Jahren ein unverzichtbares Mitglied der TB-Heber. Deshalb bedanken sich auch die Rodinger Gewichtheber bei ihrem Ehrenvorsitzenden und hoffen auch weiter auf seine Unterstützung.