1. BL: AV 03 Speyer : TB 03 Roding

Ohne Simon Brandhuber, der beim Weltcup in Rom am Start ist, geht die Reise in die Domstadt. Nach dem überraschenden Erfolg gegen Obrigheim wartet hier der nächste Hochkaräter. Ohne die Punkte von Simon dürfte es allerdings schwer werden den AV zu gefährden. Nach dem verpassten Finale im vergangenem Jahr will das Team um Nationalheber Jürgen Spieß hier 2020 wieder teilnehmen. Deshalb benötigen Sie drei Punkte um weiter im Rennen um die ersten drei Plätze zu bleiben.

voraussichtliche Aufstellung

  • Annabell Jahn
  • Hermann Voit
  • Petr Stransky
  • Peter Kulzer
  • Hans Brandhuber
  • Gregor Nowara

 

Vorbericht

Schwere Auswärtsaufgaben für die TB Gewichtheber am Samstag

Ohne Simon Brandhuber geht die Reise am Samstag in die Domstadt Speyer. Nach dem überraschenden Erfolg gegen Obrigheim wartet hier der nächste „Hochkaräter“. Ohne die Punkte von Simon dürfte es allerdings schwer werden, den AV 03 zu gefährden. Zudem muss Trainer Gregor Nowara auch noch auf die verletzte Deutsche Jugendmeisterin, Annika Pilz verzichten. Doch die Rodinger Nummer 1 wird, wenn auch nicht an der Hantel, so als Betreuer in Speyer dabei sein.

Nach dem verpassten Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im vergangenem Jahr will sich das Team um Nationalheber Jürgen Spieß 2020 wieder für den Endkampf qualifizieren. Deshalb benötigen Sie dringend alle drei Punkte um weiter im Rennen um die ersten drei Plätze zu bleiben. Aktuell liegen die Gastgeber vom Samstag mit einer Saisonbestmarke von 834 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Roding behauptet nach dem Überraschungssieg gegen Obrigheim bei 811,1 Punkten, dem aktuellen Teamrekord, den sechsten Platz.

„Die Bayern kommen, oder besser gesagt die Obrigheim-Besieger“ schrieben die Pälzer auf Facebook. Und weiter geht es im Text: „Beim letzten Heimkampf konnte der TB 03 Roding nämlich dem Favoriten vom Neckar eine schmerzliche Niederlage zuführen, dass sollte uns eine Warnung sein. Die TB03-Heber sind nicht zu unterschätzen, auch wir haben schon Punkte gegen die sympathische Truppe verloren“.

Der AV03 geht mit ähnlicher Mannschaftsaufstellung wie bei der Niederlage gegen Samswegen (1:2 Punkte und 822,8 : 823,6 Zählern) an die Hantel, die zweite Ausländerposition besetzt diesmal die U17 Weltrekordhalterin im Reißen, der Klasse bis 48kg, Nina Sterckx aus Belgien, Bestmarke bei 140 Punkten.

TB-Trainer Gregor Nowara gibt die Mannschaftsaufstellungen für Samstag bekannt und schreibt dazu: An dieser Stelle möchte ich nochmals beiden Mannschaften zu ihren sensationellen Siegen gegen Gräfenroda und Obigheim gratulieren. Vor allem bei der 1. Mannschaft haben alle über ihren derzeitigen Leistungsstand gehoben. Ich muss euch allen ein Kompliment aussprechen und für euren Einsatz und Trainingsfleiß loben. Macht weiter so und ich bin überzeugt das die Saison für beide Mannschaft sehr positiv enden wird“.

Für Simon Brandhuber rückt Peter Kulzer in die Erste nach, der vor 14 Tagen in der 2. Staffel einen beherzten und erfolgreichen Kampf geführt hat. Hermann Voit wird diesmal nicht nur beim Stoßen ran müssen, sondern kann sich auch wieder beim Reißen beweisen. Ansonsten im ersten Block noch Petr Stransky und Annabell Jahn. Im zweiten Block lauern, wenn es eine Chance gibt die Schwergewichte mit Hans Brandhuber, Peter Kulzer und Hebertrainer Gregor Nowara. Nachdem Motto des Trainers: „Am Samstag werden wir gegen Speyer der Außenseiter sein. Sollte sich eine Chance bieten werden wir zugreifen! Ansonsten wollen wir uns gut präsentieren und einen guten Kampf liefern“.