Bay. Jugendherbstturnier

Das Herbstturnier findet dieses Jahr bei der TG Landshut statt. Aufgrund von Verletzungen und Trainingsrückstand einiger Sportler können wir diesmal leider nur vier Athleten entsenden. Diese haben jedoch seit dem Sommer fleißig trainiert und nehmen neue Bestmarken in Angriff.

Rodinger Starter:

Kinder: Meingast David (Jg. 2008) und Meingast Alexander (Jg. 2006)

Schüler: Saini Rishabh (Jg. 2005) und Simeth Lukas (Jg. 2005)

Ausschreibung

Zeitplan

Teilnehmerliste

Vorbericht

Rodinger Nachwuchs Quartett beim Bayernturnier in Landshut

Das Herbstturnier für den bayerischen Gewichtheber Nachwuchs findet am Samstag bei der TG Landshut statt. Aufgrund von Verletzungen und Trainingsrückstand einiger Sportler können diesmal nur vier Athleten aus der Rodinger Talentschmiede starten. Alle vier haben seit Abschluss der Sommerpause unter der Anleitung von Trainer Anton Hecht fleißig trainiert und nehmen neue Bestmarken in Angriff.

Rishabh Saini ist Favorit beim Jahrgang 2005, da ja alle Sportler des selben Jahrgangs in einer Klasse gewertet werden. Er ist mitten in der Entwicklung und hat Körpergewicht zugelegt. Dies und sein Trainingsfleiß machen in Landshut bestimmt neue Bestleistungen möglich. Bei allen Wettkämpfe bei denen der 13-jährige Rishabh dieses Jahr antrat, hat er den ersten Platz geholt. Und in Landshut will er diese Serie fortsetzen. Sein Trainingskollege beim Jahrgang 2005, Lukas Simeth ist noch relativ kurz bei den Hebern und so dürfte er zwar Bestmarken, aber noch keinen Treppchenplatz schaffen.

Bei den Kindern gehen die beiden Brüder David und Alexander Meingast an den Start. Auch sie haben sich mit dem Trainer bestens auf den Wettkampf vorbereitet und streben neue Bestmarken an. Ob es bei dem starken Teilnehmerfeld in der Jahrgangsklasse 2006 und 2008 zu einem Sprung auf das Siegerpodest klappt, wird der Wettkampf zeigen.

Bei den Schülern/Kindern gilt für den Wettkampf: Olympischer Zweikampf mit Technikwertung und athletischer Vierkampf in den Disziplinen Pendellauf, Kugelschockwurf, Schlussdreisprung und Anristen nach den Regeln der Sportordnung des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG).

Das junge Quartett vertritt den TB 03 Roding auch bei der Mannschaftswertung im Wettbewerb gegen die Teams vom TSV Röthenbach, TSV Waldkirchen, ASV Neumarkt und 1. AC Weiden und peilt den dritten Platz an.