DM Schüler

Mit Rishabh Saini und Cheyenne Koralewski ist Trainer Anton Hecht mit seinen besten Nachwuchsleuten in Ingolstadt am Start. Dabei gilt es vor allem neue Bestleistungen auf die Bühne zu bringen. Rishabh hat bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft einen Podestplatz im Visier.

Ausschreibung

Zeitplan und Meldeliste

Vorbericht

Deutsche Titelkämpfe in Ingolstadt Jahreshöhepunkt

Die Deutschen Meisterschaften der Schüler im Mehrkampf finden am Wochenende beim TSV Ingolstadt Nord statt. 142 junge Athleten und Athletinnen aus Deutschland messen sich am 22. und 23.Juni in Ingolstadt im Reißen, Stoßen und in der Athletik. Die Bayerische Gewichtheberjugend geht mit 21 Nachwuchstalenten an den Start. Darunter auch die beiden Rodinger.

Mit Rishabh Saini und Cheyenne Koralewski fährt Trainer Anton Hecht mit seinen beiden besten Nachwuchsleuten zum Saisonhöhepunkt, den nationalen Titelkämpfen der Schüler, nach Ingolstadt. Dabei gilt es vor allem neue Bestleistungen auf die Bühne zu bringen. Der 13-jährige Rishabh hat bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft sogar einen Podestplatz im Visier. Der Rodinger startet im Mittelgewicht des Jahrgangs 2005 und bei zehn Gegnern nach der Meldeliste sogar als Favorit.

Die 15-jährige junge Rodinger Dame, Cheyenne Koralewski, tritt im Leichtgewicht des Jahrgangs 2003 an. Sie hat acht Gegnerinnen nach der Meldeliste und könnte einen Mittelplatz belegen. Im letzten Jahr erkämpfte sie sich den 4. Rang. Bei den Testkämpfen zeigte sie ansteigende Form, startet aber im Vergleich zum Vorjahr in einer stärkeren Gruppe. Die Tagesform wir über einen guten Platz entscheiden.  Die beiden Rodinger Nachwuchstalente müssen neben dem Reißen und Stoßen noch den Pendellauf, den Schlussdreisprung und den Kugelschockwurf absolvieren.