Vereinsmeisterschaft

Dieses Jahr finden die Vereinsmeisterschaften zur Volksfestzeit statt. Das interne Kräftemessen geht am 6. Juli über die Bühne. Vor den Sommerferien soll der Wettkampf nochmal einen Abschluss für unsere Nachwuchsheber darstellen und für Trainingsmotivation bei den gestandenen Hebern sorgen.

Ausschreibung

Zeitplan und Teilnehmerliste

Vorbericht

Samstag Vereinsmeisterschaft der Heber auf der Trainingsfläche

21 Sportler, männlich und weiblich in allen Altersklassen ab 15 Uhr am Start

Am Samstag ab 15 Uhr führen die Rodinger Gewichtheber ihre Vereinsmeisterschaft 2019 auf der Trainingsfläche in der Rodinger Dreifachturnhalle durch. Abteilungsleiter Matthias Hecht freut sich, das 21 Sportlerinnen und Sportler gemeldet haben. Auch dieses Jahr gibt es eine Gästeklasse mit interessierten Sportlern aus dem Cross-Fit-Bereich, die sich im Gewichtheben verbessern möchten.

Die Schirmherrschaft für die Vereinsmeisterschaft 2019 hat erfreulicherweise Josef Feldmeier, Vorstandschaftsmitglied im TB-Hauptverein übernommen. Er wird die jungen Sportler um 15 Uhr begrüßen und allen einen guten Wettkampf wünschen. Natürlich sind auch wieder Zuschauer (bitte Trainingseingang benutzen) herzlich willkommen. Beim Wettkampf gibt es auch eine Kleinigkeit zu Essen und Getränke. Die gemeinsame Siegerehrung findet um 18 Uhr statt und dann geht es zum Abschluss auf das Rodinger Volksfest.

Für den Nachwuchs sind die Vereinsmeisterschaften der Abschluss der Trainings- und Wettkampfsaison, denn dann geht es in die verdiente Trainingspause. Natürlich sind die jungen Sportler motiviert, nochmals die eine oder andere Bestmarke zu schaffen. Die Nachwuchssportler werden den verbundenen Mehrkampf mit Kugelschockwurf, Dreier-Hopp-Sprung und Pendellauf bereits am Mittwochabend vorwegnehmen. Diese Leistungen laufen dann am Samstag nach dem Gewichtheben in die Gesamtpunktzahl ein.

Für den Junioren, Aktiven und den Mastersbereich geht es schon um ein Schnuppern: „wo stehe ich mit meiner Leistung“ für die neue Wettkampfsaison. Und für die Gäste aus dem Crossfitbereich gibt es erstmals Gewichtheben, nicht nur in der Box, sondern unter Wettkampfbedingungen. Bestimmt auch eine neue Erfahrung für die Crossfitter.

Matthias Kuchler, Adolf Fischer und Linda Bachl kommen auch aus dem Crossfit Bereich und haben schon Mannschaftskämpfe für die Rodinger Gewichtheber bestritten. Bachl und Fischer konnten dieses Jahr in Neu-Ulm sogar den Titel des Bayerischen Meisters in ihrer Altersklasse erringen. Für die Bundesliga- und Bezirksligaheber hat erst am Montag 1. Juli das offizielle Training begonnen. Sie werden deshalb nicht als Akteure an der Hantel, sondern als Helfer oder Zuschauer mit dabei sein.