Bronze für Bayern mit den Rodingern Kulzer und Richter

Sonntag, 27.März 2011

Erster Einsatz im Bayerndress beim Vergleich der Ländermannschaften in Rodewisch/Sachsen – BilderErgebnisliste

Das Bayernteam der Gewichtheberjugend bis 14 Jahre sicherte sich mit Unterstützung der beiden Rodinger Peter Kulzer und Sven Richter am Samstag im sächsischen Rodewisch den dritten Platz unter zehn Ländermannschaften. Es war schon eine große Ehre und eine besondere Erfahrung für den 13-jährigen Peter Kulzer aus Neubäu und den 14-jährigen Sven Richter aus Roding erstmals für den bayerischen Verband starten zu dürfen. Beide kommen aus der erfolgreichen TB 03 – Nachwuchstruppe, die Anton Hecht seit zwei Jahren trainiert.

Trotz aller Nervosität beim ersten Einsatz im Bayerndress, schafften die beiden Jungs aus der Rodinger Talentschmiede neue persönliche Bestmarken, auch wenn sie sich insgeheim noch mehr vorgenommen hatten. Aber gerade bei der Technikwertung mussten die jungen Heber erkennen, dass auf Bundesebene noch strengere Maßstäbe angesetzt werden. Trotzdem waren Trainer Anton Hecht und Fahrer, Vater und Betreuer Christian Kulzer aus Neubäu mit den Leistungen ihrer Jungs vollauf zufrieden.

Beim Länderpokal treten die Bundesländer mit ihren C-Jugendmannschaften gegen einander an. Die Mannschaft jedes Landesverbandes besteht aus vier Jungen (Kulzer und Richter TB 03 Roding sowie Thomas Krieg, TSV Waldkirchen und Patrick Donauer ASV Neumarkt) und einem Mädchen (Helene Hörner, ASV Neumarkt). Überraschend schaffte das neu formierte Bayernteam hinter Brandenburg und Sachsen den dritten Platz und konnten die hoch eingeschätzten Baden-Württemberger auf den vierten Rang verweisen.

Die Ergebnisse der beiden Rodinger:

Peter Kulzer, 54,3 kg Körpergewicht, 47 kg Reißen, 62 kg Stoßen, 12,9 Sekunden beim Sternlauf, 6,78 Meter beim Dreisprung, 8,25 Meter beim Kugelschockwurf, 507 Mehrkampfpunkte und 20 Punkte für das Bayernteam.

Sven Richter, 64,0 kg Körpergewicht, 56 kg Reißen, 72 kg Stoßen, 12,1 Sekunden beim Sternlauf, 7,60 Meter beim Dreisprung, 10,29 Meter beim Kugelschockwurf, 525 Mehrkampfpunkte und 20 Punkte für das Bayernteam.

Die vier besten Ländermannschaften:

1. Brandenburg 123 Punkte
2. Sachsen 119 Punkte
3. Bayern 114 Punkte
4. Baden-Württemberg 107 Punkte