Nikolauspokalturnier in Roding

Samstag, 14.Dezember 2019  

Einen tollen Auftritt zeigte unsere Jugend zum Jahresabschluss beim Nikolauspokalturnier. Durch die Bank überzeugten die Rodinger Heber mit neuen Bestleistungen. Schirmherrin Renate Hecht und Bezirksjugendleiter Daniel Nowara gratulierten allen Teilnehmern zu den gezeigten Leistungen und durften jeden einen Pokal überreichen. Zum Abschluss gab es für jeden Heber zusätzlich noch ein Päckchen vom Nikolaus. Bilder

Annika Pilz macht aus dem Traum Wirklichkeit.

Mittwoch, 11.Dezember 2019  

Auf den Tag topfit am Mittwoch in Israel – ohne Nerven – sechs Gültige – Top-Ten-Platz und 125 Relativpunkte

Abteilungsleiter Matthias Hecht schreibt dazu: „Annika Pilz zeigte sich bei der Jugend-EM in Topform. Mit neuen persönlichen Bestleistungen von 75 kg im Reißen, 87 kg im Stoßen und 162 kg im Zweikampf kam sie auf Platz 6. Mit sechs gültigen Versuchen erwischte sie einen Sahnetag und erreichte 125 Relativpunkte! – Glückwunsch“. Ja, es war eine tolle Vorstellung welche die 17 jährige Rodinger Jugendheberin Annika Pilz bei ihrem ersten Einsatz am Mittwoch für Deutschland bei der Jugend Europameisterschaft in Eilat/Israel gezeigt hat. weiterlesen »

EM Jugend (U15 + U17)

Sonntag, 8.Dezember 2019  

von 07. bis 14.12.2019 in Eilat / Israel mit Annika Pilz

Live-StreamLive-Ergebnisseendgültige StartlistenBVDGEWF

Hervorragender Auftritt von Annika Pilz mit sechs gültigen Versuchen und neuen Bestleistungen

Reißen 70g – 73g – 75g; Stoßen 80g – 84g – 87g; Video; Protokoll; Bericht

Deutsches Team mit Startzeiten in Deutschland:

U17  
Pilz Annika (-55; 75 / 87 / 162 / 6.) Schlittig Vicky (-59; 75 / 83 / 158 / 13.)
Ackermann Antonia (-59; 72 / 85 / 157 / 14.) Hörner Amelie (-71; 77 / 97 / 174 / 10.)

 

Simon Brandhuber verteidigt seinen Titel bei der Deutschen

Sonntag, 8.Dezember 2019  

Gregor Nowara musste in Obrigheim krankheitsbedingt auf den Start verzichten – BilderErgebnisse

Eigentlich wollten die beiden besten Bundesligaheber des TB 03 Roding die Fahne bei den Deutschen Meisterschaften in Obrigheim hoch halten. Doch Gregor Nowara musste krankheitsbedingt ganz kurzfristig auf den Start verzichten. So zog Simon die Sache DM 2019 alleine durch. Der Rodinger Vize Europameister Simon Brandhuber holte sich im letzten Jahr vor einer begeisterten Rodinger Kulisse locker in der Klasse bis 69 kg Körpergewicht den Meistertitel mit starken 137 kg Reißen und 160 kg Stoßen. Dieses Jahr trat  Simon in der Klasse bis 73 kg Körpergewicht wieder in glänzender Verfassung an. Mit sechs gültigen Versuchen konnte er sich gegen Roberto Gutu, seinen stärksten Widersacher, klar durchsetzen. Die Nummer 1 im Rodinger  Bundesligateam brachte sechs blitzsaubere Versuche auf die Bühne und sicherte sich mit 137 kg Reißen, 166 kg Stoßen und 303 kg im Zweikampf den Deutschen Meistertitel 2019. Dies bedeutete sehr starke 170 Relativpunkte. weiterlesen »

Simon Brandhuber Deutscher Meister

Samstag, 7.Dezember 2019  

Bei der Deutschen Meisterschaft in Obrigheim zeigte sich Simon Brandhuber in glänzender Verfassung. Mit sechs gültigen Versuchen konnte er sich gegen Roberto Gutu, seinen stärksten Widersacher, klar durchsetzen. Er brachte sechs blitzsaubere Versuche auf die Bühne und sicherte sich mit 137 kg Reißen, 166 kg Stoßen und 303 kg im Zweikampf den Titel in der Klasse bis 73 kg. Dies bedeutete sehr starke 170 Relativpunkte. Bilder und Ergebnisse

Annika Pilz holt den Deutschen Meistertitel in Berlin

Sonntag, 1.Dezember 2019  

Sechs Gültige, Kadernorm und erstmals hervorragende 119 Relativpunkte – Die Vorbereitung für die Europameisterschaft stimmt! – Ergebnisse

Große Freude bei den Rodinger Gewichthebern! Die 16-jährige Annika Pilz ist Deutsche Jugendmeisterin in der Klasse -55 kg. Dabei zeigte sie in Berlin einen hervorragenden Wettkampf! Mit sechs gültigen Versuchen gelangen ihr 73 kg im Reißen, 85 kg im Stoßen und hervorragende 119 Relativpunkte. Dabei erzielte Sie in allen Disziplinen neue persönliche Rekorde und kann mit Trainer Lars Betker optimistisch zur EM nach Israel reisen. weiterlesen »

Annika Pilz Deutsche Jugendmeisterin

Freitag, 29.November 2019  

Annika Pilz ist Deutsche Jugendmeisterin in der Klasse -55 kg. Dabei zeigte sie in Berlin einen hervorragenden Wettkampf! Mit sechs gültigen gelangen ihr 73 kg im Reißen, 85 kg im Stoßen und hervorragende 119 Relativpunkte. Dabei erzielte Sie in allen Disziplinen neue persönliche Rekorde und kann mit Trainer Lars Betker optimistisch zur EM nach Israel reisen.

Die Zahlen: KG 54,2 – Reißen 68g, 71g, 73g – Stoßen 79g, 82g, 85g

Roding III siegt klar beim TSV Regen

Montag, 25.November 2019  

Protokoll – Nach bisher einem Sieg und einer Niederlage in der Bezirksligarunde Oberpfalz/Niederbayern, festigte die 3. TB-Staffel mit einem klaren 71,6 : 278,0 Punkte Sieg am Samstag beim TSV Regen den zweiten Tabellenplatz. Für Roding III gab es eine neue Saisonbestleistung (bisher 242,0 Punkte). Da Roding II in der 2. Bundesliga Wettkampf frei hatte, konnte Gregor Nowara diesmal stärker aufstellen. Und die Truppe unter der Betreuung von Armin Bauer und Werner Brandhuber überzeugte mit vielen gültigen Versuchen und mehreren Bestmarken. weiterlesen »

Rodinger Heber mit neuem Vereinsrekord 811,1 Relativpunkten

Sonntag, 24.November 2019  

Aber Durlach siegt Dank bulgarischem Europameister mit 823,7:811.1 Punkten – ProtokollBilder 

Trotz eines neuen Vereinsrekords von 811,1 Relativpunkten musste sich die Rodinger Bundesligastaffel am Samstag beim KSV Durlach mit 3:0 geschlagen geben. Die Gastgeber konnten sich mit 823,7 Relativpunkten durchsetzen und entschieden das Stoßen erst mit dem letzten Versuch mit 191 kg des bulgarischen Europameisters Bozhidar Andreev um 1 Kilogramm für sich. Angeführt von Simon Brandhuber war es dennoch eine glänzende Leistung der TB Mannschaft. Annika Pilz zeigt dabei eine neue persönliche Bestleistung im Reißen. Einen deutlichen 71,6:278,0-Sieg gab es für dritte Mannschaft beim Bezirksligawettkampf in Regen. Julia Kellermeier war dabei beste Heberin. weiterlesen »

Vereinsrekord in Durlach wird nicht belohnt

Sonntag, 24.November 2019  

Trotz eines neuen Vereinsrekords von 811,1 Relativpunkten musste sich unser Team in der 1. Bundesliga beim KSV Durlach mit 3 : 0 geschlagen geben. Die Gastgeber konnten sich mit 823,7 Relativpunkten durchsetzen und entschieden das Stoßen erst mit dem letzten Versuch von Bozhidar Andreev für sich. Angeführt von Simon Brandhuber war es dennoch eine glänzende Leistung der Mannschaft. Annika Pilz zeigte dabei eine neue persönliche Bestleistung im Reißen und Hans Brandhuber einen neuen Relativrekord. ProtokollBilder

Einen deutlichen 71,6 : 278,0-Sieg gab es für unsere dritte Mannschaft beim Bezirksligawettkampf in Regen. Julia Kellermeier war dabei mit 73 Relaitvpunkten beste Heberin.