Rodinger Hebertrio holt mit Bayern den Alpencup

Montag, 10.Juni 2013

Die Nowara Brüder und Simon Brandhuber Klassensieger in Dornbirn – ErgebnisseBilder

Beim fünften Bayernsieg in Folge beim internationalen Alpencup der Gewichtheber, dieses Jahr in Dornbirn/Vorarlberg waren die Rodinger Simon Brandhuber sowie Daniel und Gregor Nowara eine sichere Bank für Bayern. Auch die Rodinger Bundesligaheber Andreas Müller, ESV Neuaubing und Hermann Voit, TuS Raubling fuhren mit ihren Klassensiegen die volle Punktzahl für Bayern ein.

Dabei mussten die bayerischen Athleten gar nicht voll hinlangen, denn sie wurden von den Mitbewerbern aus Tirol, Vorarlberg, Lombardei und dem Schweizer Kanton St. Gallen nur wenig gefordert. Am Ende konnte sich der bayerische Landestrainer Christian Koherr, der vom Rodinger Jugendleiter und bayerischen Honorartrainer Gregor Nowara unterstützt wurde, über den eindeutigen, wenn auch knappen Sieg freuen.

Hermann Voit zeigte im Vergleich zu den Bestmarken die stärkste Vorstellung. Bester nach Sinclairpunkten war, wie könnte es anders sein, Simon Brandhuber vor Hermann Voit und Andreas Müller, dann folgte Gregor Nowara auf Rang vier. Bei den Frauen musste sich die Bayernauswahl dem starken Damenteam aus der Lombardei beugen und belegte Rang 2.