Erneute Topleistung mit Sieg belohnt

Nach einem, vor allem im Stoßen packenden, Wettkampf siegte unser Team in der 1. Bundesliga mit 758,8 : 698,8 Relativpunkten und holte sich den 3-Punkt-Sieg gegen den AC Germania St. Ilgen. Im Stoßen betrug der Vorsprung lediglich 3,5 Relativpunkte. Simon Brandhuber glänzte mit der WM-Norm von 305 kg im Zweikampf und sensationellen 175 Relativpunkten. Das restliche Team bestätigte die starke Form des ersten Wettkampfs – Protokoll.

Die dritte Mannschaft musste sich im Spitzenkampf der Frauenpower des ASV Neumarkt geschlagen geben. Am Ende hieß es 312,2 : 350,0 und alle drei Wertungspunkte gingen an die Gäste. Marina Bauer war mit Bestleistung im Stoßen und 75 Relativpunkten beste Heberin im TB-Team – Protokoll.

Dagegen kam die vierte Mannschaft zu einem unerwarteten Sieg gegen die TG Landshut. Die Gäste traten nur mit drei Hebern an und unterlagen mit 149,8 : 107,0 Relativ – Protokoll.