Auszeichung für 50 Wettkämpfe

Marie-Kristin Biener, Johannes Janker und Moritz Maier  geehrt.

Vor dem Bundesligawettkampf und vor großer Zuschauerkulisse zeichnete Abteilungsleiter Matthias Hecht drei Nachwuchssportler der Gewichtheber für jeweils 50 Wettkämpfe für den TB 03 Roding aus.

Marie-Kristin Biener wurde für 50 Wettkämpfe im TB-Trikot Dank und Anerkennung gesprochen. Sie ist 15 Jahre jung und besucht die neunte Klasse des Robert-Schumann-Gymnasiums in Cham. Im Jahr 2011 kam Marie-Kristin als erstes Mädchen zu den Rodinger Gewichthebern und überzeugte in der damaligen Männerdomäne gleich auf Anhieb. Mit vier Bayerischen Meistertitel und drei Medaillen bei Süddeutschen Meisterschaften hat sie bereits zahlreiche Erfolge aufzuweisen. Auch den Landestrainer überzeugte Sie mit Ihren Leistungen und war bereits viermal im bayerischen Aufgebot beim Jugendländerpokal. Mit Ihren Bestleistungen von 50 kg im Reißen, 62 kg im Stoßen und 78 Relativpunkten ist sie mittlerweile fester Bestandteil der 2. Mannschaft.

Johannes Janker ist 17 Jahre jung und besucht derzeit die zwölfte Klasse des Josef-von-Fraunhofer Gymnasiums in Cham. Er betreibt den Hantelsport seit fünf Jahren. Unser Johannes ist ein zuverlässiger Mannschaftsheber und hat in dieser Saison bereits seine ersten Einsätze in der 2. Bundesliga absolviert. Aber auch bei Einzelmeisterschaften war er erfolgreich. So holte er zwei Bayerische  Meistertitel und wurde 2017 sogar Deutscher Vizemeister. Seine Bestleistungen stehen mittlerweile bei 95 kg im Reißen und 110 kg im Stoßen. Dies ergibt ausgezeichnete 72 Relativpunkte. Besonders hervorzuheben ist auch die aktive Mitarbeit in der Abteilung. Seit dem Jahr 2017 bekleidet er das Amt des Jugendleiters und steht bei Veranstaltungen stets als Helfer bereit.

Moritz Maier aus Rötz kam vor ziemlich genau sieben Jahren erstmals ins Training bei den TB-Hebern. Er fand Gefallen am Hantelsport und so fuhr ihn seine Mutter Daniela mehrmals die Woche die einfache Strecke von 20 km zu den Übungseinheiten nach Roding. Der „Kraftlackl“ entwickelte sich auch zu einem technisch guten Heber und konnte einige Medaillen auf Bayerischer und Süddeutscher Ebene erringen. Im letzten Jahr wurde er zudem Bayerischer Jugendmeister und holte Platz 5 bei den Deutschen Meisterschaften. Als Helfer bei Mannschaftskämpfen und Meisterschaften ist unser Moritz immer zur Stelle. Er ist universell einsetzbar. Ob als Scheibenstecker, Protokollführer oder im Verkauf überall steht er seinen Mann.