Klarer Sieg gegen Heinsheim

Samstag, 16.Februar 2019

Einen ungefährdeten Sieg konnte die erste Rodinger Heberstaffel gegen die Gäste vom TSV Heinsheim verzeichnen. Mit einem Endergebnis von 723,0:608,8 Relativpunkten konnte man bei einer gut gefüllten Halle beim letzten Heimkampf der diesjährigen Saison punkten. Simon Brandhuber zeigt sich hinsichtlich der anstehenden EM in guter Verfassung und steuerte 160,0 Relativpunkte zum Sieg bei. Aufbauend auf den letzten Leistungen kann man getrost in Richtung eingleisige erste Bundesliga blicken. 

Trotz der Außenseiterrolle der zweiten Mannschaft gegen den SV Empor Berlin konnte man den Berliner zumindest einen Punkt im Stoßen abringen. Bei einem Endstand von 511,2:533,0 Relativpunkten musste man den Sieg dann doch den Gästen überlassen. Stärkster Heber im Rodinger Lager war Peter Kulzer mit 99,0 Punkten.

Der TB03 Roding III gewinnt erwartungsgemäß gegen den KSV Regensburg mit 288,0:159,4 Relativpunkten. Bachl Linda zeigte bei ihren Einstand für die TB Heber gleich 50,0 Relativpunkte.