Knappe Niederlage in Speyer

Sonntag, 02.Februar 2020

Unerwartet spannend wurde es beim Wettkampf in Speyer. Im Reißen setzte sich der Favorit noch deutlich durch, aber im Stoßen konnte unser Team lange Paroli bieten. Auch wenn der erfahrene Jürgen Spieß für Speyer am Ende auch diesen Punkt sicherte. Das Endresultat lautete 742,2 : 710,8. Mit Simon Brandhuber wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen. Peter Kulzer zeigte als einziger Rodinger sechs gültige Versuche. >>Bilder

Für die zweite Mannschaft gab es in Magstadt nichts zu holen. Der Aufsteiger setzte sich verdient mit 496,4 : 430,0 durch. Einen starken Wettkampf lieferten vor allem Adolf Fischer und Julia Kellermeier ab. Mohamed Jalloh ersetzte den kurzfristig erkrankten Daniel Nowara.