Steffen Pilz für 100 Wettkämpfe geehrt

Sonntag, 19.Januar 2020

Vor großer Kulisse beim Bundesligawettkampf gegen den SV Germania Obrigheim zeichnete Abteilungsleiter Matthias Hecht den Aktiven Steffen Pilz für 100 Wettkämpfe im Trikot der Rodinger Heber aus.

„Heute darf ich unseren Steffen Pilz für 100 Wettkämpfe im TB -Trikot Dank und Anerkennung aussprechen. Mit seinen 44 Jahren ist er noch immer ein Leistungsträger der 2. Mannschaft. 

Steffen kommt aus Kemberg bei Wittenberg in der ehemaligen DDR. Im Jugendalter erlernte er das Gewichtheben in seiner Heimat. Nach langer Pause und beruflich bedingtem Umzug kam er im Jahr 2007 zu zu den  TB Hebern. Hier waren die alten Fähigkeiten schnell wieder aufgefrischt und er zeigte tolle Leistungen an der Hantel. Seine Bestleistungen stehen bei 101 kg im Reißen, 127 kg im Stoßen und 86 Relativpunkten. Und auch heute hat er wieder starke 69 Relativpunkte in der 2. Mannschaft abgeliefert.

Seine größten Erfolge waren drei Titel auf Bayerischer Ebene und der Deutsche Meistertitel bei den Masters im Jahr 2015. Er war zudem Teil der Meistermannschaft der 2. Bundesliga im Jahr 2016.

Sein Trainingsfleiß und Ehrgeiz zeichnen ihn besonders aus. Hier kann sich so mancher Jugendliche ein Scheibe abschneiden. Lieber Steffen, vielen Dank für 100 Einsätze bei den TB-Hebern und viel Erfolg bei den weiteren Wettkämpfen“