Int. DM Jugend A/B

Für unsere besten Heber im Alter von 15 bis 18 Jahren steht der Höhepunkt im ersten Halbjahr 2011 an. Mit Jugendleiter Gregor Nowara und Betreuer Werner Brandhuber geht die Reise nach Haßloch zu den Internationalen Deutschen Meisterschaften. Dort müssen die Athleten neben dem olympischen Zweikampf auch die drei athletischen Disziplinen bestreiten. In Ihren Jahrgängen werden Max Jackwerth und Hans Brandhuber als Medaillenkandidaten gehandelt.

Ausschreibung

Rodinger Teilnehmer:

B-Jugend: Hans Brandhuber (Jahrgang 1996) und Max Jackwerth (Jahrgang 1995)

A-Jugend: Max Schuierer (Jahrgang 1993)

Starker Auftritt der Nachwuchsheber beim Frühjahrsturnier

Jugend- und Schülerteam nicht zu bezwingen – ErgebnislistenBilder

Trainer und Betreuer Anton Hecht, Werner Brandhuber, Gregor Nowara und Christan Kulzer waren am Samstag beim Bayerischen Frühjahrturnier der Heberjugend vollauf zufrieden mit den TB – Boy’s. Die Bestmarken purzelten beim ersten Wettkampf des Jahres 2011 am laufenden Band und als Team im Schüler und Jugendbereich konnte keine Mannschaft aus Bayern den Rodingern das Wasser reichen. Weiterlesen

Süddeutsche Meisterschaft Jugend B/C/D

Mit unseren derzeit besten C-Jugendhebern fahren Abteilungsleiter Anton Hecht und Betreuer Christian Kulzer zu den Süddeutschen Meisterschaften nach Speyer. Zum Abschluss des ersten Halbjahres möchte unser Quintett nochmal in die Vollen gehen und mit neuen Bestleistungen den Angriff auf die Podesplätze starten. Bei der starken Konkurrenz aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Bayern wären zwei Medaillen ein großer Erfolg.

Ausschreibung

Rodinger Teilnehmer:

C-Jugend: Peter Kulzer (-56 kg), Johannes Lindner (-56 kg), Johannes Schwarz (-62 kg), Ludwig Semmler (-62 kg) und Sven Richter (-69 kg)

BM Jugend C/D/E

Nach dem starken Auftritt unserer Nachwuchsheber bei den Oberpfalzmeisterschaften möchten sie sich auch bei den Bayerischen Titelkämpfen gut präsentieren. Vor heimischer Kulisse müssen neben dem Gewichtheben auch wieder die drei athletischen Übungen absolviert werden. Dabei wird es bei den einzelnen Jahrgängen sicherlich wieder spannende Wettkämpfe geben.

Ausschreibung

Für Roding gehen folgende Nachwuchsheber an den Start:

– Jahrgang 2001: Moritz Maier

– Jahrgang 1998: Peter Kulzer

– Jahrgang 1997: Johannes Lindner, Sven Richter, Johannes Schwarz, Ludwig Semmler, Philipp Stauß

Zeitplan

Meldeliste

Vorbericht:

Ausrichter TB 03 schickt sieben Jugendheber ins Rennen

Die Gewichtheberabteilung des TB03 Roding richtet am Samstag in der Rodinger Dreifachturnhalle die Bayerische Meisterschaft der C/D/E-Jugend aus. Um 12:00 Uhr werden 1. Bürgermeister und Schirmherr Franz Reichold und der Bayerische Landesjugendleiter Alfred Bechtold die Titelkämpfe 2011 für die 10 -14-jährigen Heberinnen und Heber aus ganz Bayern eröffnen. Abteilungsleiter Anton Hecht hat mit seinem Team alle erforderlichen Vorbereitungen für einen optimalen Ablauf getroffen.

Der Wettkampf mit Gewichtheben, Lauf, Sprung und Wurf läuft bis um 17:00 Uhr. Dann werden die Karten bei der Siegerehrung für die 34 jungen Heberinnen und Heber aufgedeckt, wer sich den Bayerntitel bei seinem Jahrgang  gesichert hat. Bei den jungen Hantelsportlern bis 14 Jahren kommt es nicht auf die maximale Leistung beim Reißen und Stoßen an. Die Übungen werden nach der technisch sauberen Ausführung bewertet und die erzielten Punkte die der Kampfrichter auf der Zehnerskala vergibt, laufen in die Gesamtpunktzahl ein. Auch die allgemeine Fitness wird bei der Gesamtpunktzahl für die Platzierung mitbewertet.

Dafür gibt es zusätzlich den athletischen Dreikampf. Beim Kugelschockwurf, Schlussdreisprung und Sternlauf können sich die Heberinnen und Heber zusätzliche Punkte sichern. Bei der Gesamtpunktzahl wird Gewichtheben mit Technikwertung mit  ca. 50 % und der athletische Dreikampf ebenfalls mit ca. 50 % bewertet. Das Gro der Rodinger Schülerheber ist schon wettkampferprobt bei bayerischen, Süddeutschen und sogar Deutschen Meisterschaften. Dagegen wird es für Moritz Maier aus Rötz der zweite  Wettkampf nach der Oberpfalzmeisterschaft sein. Der 9-jährige Moritz ist vom Gewichtheben so begeistert, dass ihn seine Mutter zweimal wöchentlich von Rötz nach Roding zum Training fährt. Seit er beim Gewichtheben ist, hat er mit seinen Eltern jeden Bundesligawettkampf verfolgt. Wettkampfpremiere hat dagegen Phillip Stauß, der Sohn des Rodinger Fanclub Vorsitzenden Richy Stauß.

BM Jugend A/B

Bei den Bayerischen Meisterschaften der 15 bis 18-jährigen ist der TB 03 Roding mit 6 Athleten vertreten. Unsere Heber peilen neue persönliche Bestmarken an und wollen sich damit in Ihrer Gewichtsklasse einen Platz auf dem Podest sichern. In der Mannschafts-wertung werden die vier besten Heber gewertet. Hier will man den Vorjahressieger aus Weiden vom Thron stoßen. Dies wird ohne Gregor Nowara aber ein schwieriges Unterfangen.

Ausschreibung

Zeitplan

Rodinger Teilnehmer:

Jugend B: Thomas Schwarz (-50 kg), Thomas Biener (-69 kg), Hans Brandhuber (-69 kg) und Max Jackwerth (-77 kg)

Jugend A: Max Schuierer (-77 kg) und Christian Angermeier (+94 kg)

Vorbericht:

Heberjugend zur Bayerischen nach Landshut

Die TG Landshut richtet dieses Jahr die Bayerische Meisterschaft der B- und A-Jugend aus. TB-Jugendleiter Gregor Nowara kann gleich sechs junge Heber im Alter von 15 bis 18 Jahren für die Titelkämpfe am Samstag an den Start bringen. In der niederbayerischen Hauptstadt haben Hans Brandhuber, Max Jackwerth und Christian Angermeier beste Chancen sich auf die oberste Plattform des Siegerpodestes zu stemmen.

Der TB 03 Roding schickt auch eine Jugendmannschaft ins Rennen, die sich ebenfalls einen Podestplatz bei der Teamwertung ausrechnen darf. Bei den Oberpfalzmeisterschaften zeigte sich der Rodinger Nachwuchs schon topp in Form und will auf die guten Leistung am Samstag bei der Bayerischen aufbauen.

Oberpfalzmeisterschaft

Die diesjährigen Oberpfalzmeisterschaften aller Altersklassen finden in Roding statt. Dabei wird der TB wieder mit einem starken Aufgebot antreten. Wir hoffen natürlich auch auf zahlreiche Meldungen der anderen Vereine. Unsere drei Neulinge die seit Januar 2011 das Gewichtheben betreiben, sollen zu Ihrem ersten Wettkampfeinsatz kommen. Nicht nur sie würden sich über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen.

Ausschreibung

Zeitplan

Meldeliste

Vorbericht:

Oberpfalzheber ermitteln am Samstag ihre Meister in Roding

60 Heber aus sechs Vereinen buhlen um die Bezirkstitel.

Die diesjährigen Oberpfalzmeisterschaften aller Altersklassen finden am Samstag 16. April in Roding statt. Dabei wird der TB Roding nicht nur ein guter Gastgeber sein, sondern auch selbst mit einem starken Aufgebot (22 Starter) antreten. Abteilungsleiter Anton Hecht freut sich mit seinem Helferteam über eine Rekordmeldung von insgesamt 60 Hebern aus sechs Vereinen. Das starke Starterfeld dokumentiert die Oberpfälzer Vorherrschaft unter den bayerischen Bezirken deutlich. Aber nicht nur Masse, sondern durch die Bundesligaheber auch Klasse wird die Zuschauer erfreuen.

Gleich 24 Teilnehmer schickt der 1. AC Weiden am Samstag ins Rennen um die Bezirksmeistertitel und überflügelt damit sogar den Gastgeber. Landesjugendleiter Alfred Bechtold wird mit 11 jungen Sportler von seinem Heimatverein ASV Neumarkt dabei sein. Die Regensburger Vereine 1. ACR und KSV Bavaria Regensburg sowie der TSV Schwandorf halten sich dagegen mit nur zwei bzw. einem Starter mächtig zurück. Um 10:00 Uhr wird Abteilungsleiter Anton Hecht die Gäste begrüßen und dann gibt es einen straffen Zeitplan bis zur letzten Siegerehrung um 18:00 Uhr. Die Meisterschaft findet auf der Trainingsfläche der Rodinger Heber in der Dreifachturnhalle statt. Die Sportler würden sich über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer freuen und bitten den Hintereingang der Turnhalle zu benutzen.

Besonders spannend wird es für die drei Neulinge im Rodinger Heberlager, Moritz Maier, Matthias Bräu und Philipp Stauß, die erst seit Januar 2011 das Gewichtheben betreiben und ihrem ersten Wettkampfeinsatz entgegenfiebern. Bis zum Alter von 14 Jahren werden die Hebungen der jungen Sportler zusätzlich mit Technikpunkten bewertet. Dies dient dazu, daß die Technik sauber erlernt wird und nicht die gehobene Last im Vordergrund steht.

Bei der C-Jugend (13-und 14 Jahre) startet mit Peter Kulzer, Sven Richter, Johannes Lindner, Johannes Schwarz und Ludwig Semmler der schon erfahrenere Rodinger Hebernachwuchs. Diese Rodinger Jungs messen sich als Mannschaft mit den Burschen vom 1. AC Weiden und dem ASV Neumarkt um den Bezirkstitel der C/D-Jugendmannschaft. Bei der B-Jugend (15 und 16 Jahre) schickt Roding Thomas Schwarz, Hans Brandhuber, Thomas Biener, Thomas Mückl und den Deutschen Meister Max Jackwerth ins Rennen.

Hochkarätig ist das Feld der A-Jugendheber mit Manfred Günther, Max Schuierer, Christian Angermeier und besonders dem Bundesligaheber und neuen Bayerischen- und Oberpfalz Rekordhalter Gregor Nowara besetzt. Bei der Teamwertung A/B sollte sie die heimische Staffel vor Weiden und Neumarkt behaupten. Neben den Bundesliga Ass Andreas Hecht sind Adam Bialek und Tobias Lolacher in der „Königsklasse“, den Senioren gemeldet. Steffen Pilz vertritt die Rodinger Farben bei den Masters.  Die drei Ersten jeder Klasse erhalten Medaillen, außerdem haben sich Anton Hecht und sein Orga-Team um weitere Ehrenpreis bemüht

Bay. Frühjahrsturnier der Jugend

Der erste Wettkampf des Jahres für unsere Jugendlichen findet in München-Neuaubing statt. Dabei wartet auf unseren Nachwuchs wieder starke Konkurrenz aus ganz Bayern. Neben dem Gewichtheben stehen auch wieder die drei athletischen Disziplinen Schlussdreisprung, Sternlauf und Kugelschockwurf auf dem Programm.

Ausschreibung

Zeitplan

Teilnehmerliste

Für Roding gehen folgende Nachwuchsheber an den Start:

– Jahrgang 1998: Peter Kulzer
– Jahrgang 1997: Johannes Lindner, Sven Richter, Johannes Schwarz und Ludwig Semmler
– Jahrgang 1996: Hans Brandhuber, Thomas Biener und Thomas Schwarz

– Jahrgang 1993: Max Schuierer und Christian Angermeier

Vorbericht:

Zehn TB -Nachwuchsheber beim Frühjahrsturnier in München.

Schüler heiß auf den ersten Start im Jahr 2011 – Jugend- und Schülertream am Start

Nach Bundesliga am Wochenende in Eibau/Sachsen sind die Trainer und Betreuer Anton Hecht, Werner Brandhuber und Gregor Nowara dieses Wochenende mit zehn Nachwuchshebern beim Bayerischen Frühjahrsturnier in München Neuaubing gefordert. Neben der Einzelwertung gehen die zehn Rodinger Nachwuchstalente auch als Schüler und Jugendmannschaft in den Wettbewerb.

Der erste Wettkampf des Jahres für den Rodinger Hebernachwuchs findet mit dem Bayerischen Frühjahrsturnier in München-Neuaubing statt. Dabei wartet  wieder starke Konkurrenz aus ganz Bayern auf die Rodinger Jungs. Neben dem Gewichtheben stehen auch zusätzlich die drei athletischen Disziplinen Schlussdreisprung, Sternlauf und Kugelschockwurf für alle Starter auf dem Programm. Die Schülerheber bekommen für ihre Leistungen beim Reißen und Stoßen auch noch Techniknoten und können damit ihr Punktekonto verbessern. Gewertet wird nach Jahrgängen, damit ist besonders beim Jahrgang 1997 die eigene Rodinger Konkurrenz (vier Starter) sehr groß. Die jungen Gewichtheber zeigten sich sehr eifrig beim Training und erhoffen sich beim Start in die neue Saison wieder die eine oder andere persönliche Bestmarke.

Für die Schülerheber beginnt das Abwiegen in Neuaubing bereits um 8:30, sodass sie am Samstag früh aus den Federn müssen. Von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr müssen die Jugendheber zum Wiegen antreten. Insgesamt 53 Nachwuchsheber aus ganz Bayern haben für das Frühjahrsturnier gemeldet. Die starken Jugendheber Gregor Nowara, Manfred Günther und Max Jackwerth können das Rodinger Jugendteam in Neuaubing nicht unterstützen, da sie für die Bundesliga- bzw. Bayernliagawettkämpfe am nächsten Samstag in Roding gegen Meißen bzw. Höchstädt geschont werden.

Die Bestleistungen purzelten beim Nikolausturnier in Schwandorf

Ergebnisse – Das traditionelle Nikolausturnier auf Oberpfalzebene (bereits zum einundzwanzigsten mal beim TSV Schwandorf ), war mit ein Höhepunkt im zu Ende gehenden Wettkampfjahr der Rodinger Heberjugend. Jeder hatte sich optimal vorbereitet, so purzelten die Bestleistungen am laufenden Band. Klar, dass da Betreuer Christian Kulzer und Jugendleiter Gregor Nowara ihren Jungs viel Lob zollten. Weiterlesen

Max Jackwerth überraschend Deutscher Meister

Vizemeistertitel für Gregor Nowara und Bronze für Manfred Günther

Bestens läuft es derzeit bei den Rodinger Gewichtebern. Nach dem Meistertitel von Hans Brandhuber vor zwei Wochen und dem starken Bundesligaauftritt mit Teamrekord und Tabellenführung am vorigen Wochenende, glänzten diesmal die A- und B-Jugendlichen bei „ihrer Deutschen“ in Ladenburg/Baden-Württemberg. Überraschend holte sich der 15-jährige Max Jackwerth nach einem Hantelkrimi durch den letzten gültigen Versuch beim Stoßen den Deutschen Meistertitel. Weiterlesen

Länderpokal A/B-Jugend

Bei der A/B-Jugend findet der diesjährige Länderpokal Anfang April 2011 in Dortmund statt. Beim Trainingslager vom 11. bis 13.03.2011 in Roding nominierten Landestrainer Christian Koherr und Landesjugendleiter Alfred Bechtold das siebenköpfige Aufgebot. Der Rodinger Christian Angermeier erhielt dabei "eine Fahrkarte" nach Dortmund. Christian möchte dabei die weiß-blauen Farben gut vertreten und neue Bestleistungen aufstellen.

Zeitplan und Meldeliste

Vorbericht:

Wieder ein Rodinger im Bayernteam

Diesmal geht es für Christian Angermeier bis nach Dortmund

Nach dem Länderpokal der C-Jugend am letzten Samstag geht dieses Wochenende der Länderpokal der A/B-Jugend (15 bis 18 Jahre) in Dortmund über die Bühne. Beim Trainingslager des Bayerischen Gewichtheberverbandes vom 11. bis 13.03.2011 in Roding nominierten Landestrainer Christian Koherr und Landesjugendleiter Alfred Bechtold das siebenköpfige Aufgebot.

Der Rodinger Christian Angermeier (17 Jahre) erhielt wegen seiner guten Entwicklung  “eine Fahrkarte” nach Dortmund und möchte dabei die weiß-blauen Farben gut vertreten. Er hat ja schon Erfahrung bei Einsätzen für den Landesverband und will im Schwergewicht  mit einem guten Platz und vielen Punkten der Bayerischen Staffel wieder zu einer Top – Placierung verhelfen. Zum Aufgebot gehören noch Tamara Voit (TuS Raubling), Michael Jeckle (ASV Neumarkt), Markus Koppe (TSV Erding), Johannes Popel, Alexander Sommer und Alexander Narr (alle 1. AC Weiden). Da am Wochenende zugleich der letzte Bundesligawettkampf in Chemnitz stattfindet, wird Christian Angermeier in Dortmund vom bayerischen Landestrainer betreut.