Archiv April 2016

Jugendliche aus Afghanistan und Pakistan bei der VM der TB Heber

Julia Kellermeier ist die erste weibliche Vereinsmeisterin bei den starken Männern – ProtokollBilder

Die Vereinsmeisterschaft 2016 der Rodinger Gewichtheber gab den Sportlern aus "dem zweiten Glied" die Chance ganz nach vorne zu rücken. Die besten Rodinger Kinder und Schülerheber waren mit dem Bayerischen Landestrainer bei einem mehrtägigen Auswahl-Lehrgang im Bundesleistungszentrum Leimen bei Heidelberg. Zudem pausieren die 1. Bundesligaheber bereits und die 2. Ligastemmer mussten sich für den Finalkampf am kommenden Samstag schonen. Eine weitere Besonderheit, erstmals gingen in der Gästeklasse drei jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan und Pakistan, sowie ein CrossFit-Sportler aus Straubing an den Start.

Weiterlesen

Rodinger Heber sichern sich Meisterschaft

TB II holt alle drei Punkte in Gräfenroda. 2.-Bundesligafinale am 07. Mai in Roding gegen Potsdam und Pforzheim – ProtokollBilder

Gräfenroda „Geburtsort der Gartenzwerge“ am Nordhang des Thüringer Waldes im Tal der „Wilden Gera“ war am Samstag das Ziel der Rodinger Gewichtheber zum letzten Wettkampf der 2. Bundesliga Mitte. In der über 40-jährigen Rodinger Hebergeschichte peilten die TB-Stemmer, begleitet von ihren Fans, erstmals Gräfenroda an. Ziel war mindestens ein Punkt um vor dem AC Suhl die Meisterschaft zu sichern. 

Weiterlesen

Roding II sichert sich die Meisterschaft

Mit einer starken Mannschaftsleistung und einem deutlichen Sieg gegen den SV90 Gräfenroda kann sich die zweite Mannschaft des TB 03 Roding Gewichtheben die Meisterschaft in der 2. Bundeliga Mitte sichern. Unter der lautstarken Anfeuerung von 35 mitgereisten Fans wuchteten die Rodinger insgesamt 535,3 Realtivpunkte in die Höhe (SV90 Gräfenroda: 406,3 Relativpunkte). Besonders stark zeigte sich dabei Max Jackwerth. Er erzielte erstmals 90,8 Relativpunkte. Unglücklicherweise ging sein letzter Stoßversuch an 155kg daneben, welcher einen neuen Mannschaftsrekord verhinderte. 

Das Finale um die Gesamt-Meisterschaft der 2. Bundesliag findet damit am 07. Mai in Roding statt. Das gesamte TB03-Roding-Team freut sich auf zahlreiche Unterstützung von Fans und Publikum. 

 

 

Ehrung durch den Landkreis Cham

Bilder – Am Donnerstag 21.04.2016 zeichnete der Landkreis Cham erfolgreiche Sportler für Ihre Leistungen im Jahr 2015 aus. Mit dabei waren auch 19 unserer erfolgreichen Heber. Im Saal der Sparkasse des Landkreises Cham überreichten Landrat Franz Löffler und MdB Karl Holmeier die Vereinsleistungsmedaillen in Gold, Silber und Bronze an die Athleten. Der langjährige Abteilungs-leiter Badminton im TB 03 Roding, Franz Engl wurde mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Zwischen den Ehrungsblöcken gab der Chor der Grundschule Cham, bestehend aus Kindern mit neun verschienen Nationaltäten, verschiedene Lieder zum Besten.

Weiterlesen

Samstag Heberbus nach Gräfenroda

Für den letzten und entscheidenden Auswärtskampf der TB-Zweitbundesligamannschaft am Samstag nach Gräfenroda in Thüringen wird ein Bus eingesetzt. Die Abfahrt erfolgt um 10 Uhr beim Betriebshof der Rodinger Verkehrsbetriebe. Ankunft gegen 14 Uhr in Gräfenroda, die Heber steigen bei der Turnhalle aus, die Fans fahren in den Ort zu einem kleinen Stadtbummel bzw. zum Kaffee trinken.

Um 16 Uhr beginnt der entscheidende Wettkampf, bei dem mindestens noch ein Punkt geholt werden muss. Gewinnen die Rodinger das Reißen, ist die Meisterschaft der 2. Liga Mitte perfekt. Nach dem Wettkampf gemeinsames Abendessen in Gräfenroda. Rückfahrt gegen 20 Uhr und Ankunft in Roding gegen 24 Uhr. Für kurz Entschlossene sind immer noch ein paar Plätze frei. Wer noch Interesse hat, bitte bei Matthias oder Anton Hecht unter 09461/2922 anmelden. 

Drei Rodinger kämpften für Rang Vier von Bayern

TB-Nachwuchs am Wochenende beim Bundesländerpokalturnier der Jugend in Meißen – Protokoll 

Der diesjährige Länderpokal der Jugend  (Jahrgänge 1999 bis 2001) ging am Freitag und Samstag  in Sachsen beim AC Meißen über die Bühne. Vom bayerischen Landestrainer Christian Koherr wurden auch drei Rodinger in das achtköpfige bayerische Aufgebot berufen. Dies waren Marina Bauer, Leon Koralewski und Johannes Janker. Alle drei haben sich intensiv auf diesen Wettkampf vorbereitet.

Weiterlesen

Simon Brandhuber belegt Platz 8 bei der EM in Norwegen

Nicht den besten Tag erwischt – Beim Stoßen konnte er erst im 3. Versuch punkten

Der Rodinger Bundesligaheber Simon Brandhuber hat mit seinen Bestleistungen (142 kg Reißen/170 kg Stoßen/ 310 kg Zweikampf und 177 Relativpunkte) einen Startplatz in der A-Gruppe geschafft. Auch TV Eurosport hat diesen EM – Endkampf in der Leichtgewichtsklasse (bis 69 kg Körpergewicht) übertragen. Doch am Dienstag Abend lief es nicht optimal für den Rodinger Bundesligaheber. Mit 140 kg beim Reißen holte er den sechsten Platz. Aber beim Stoßen reichte es mit nur einem gültigen Versuch an 161 kg nur zu Rang 11 und in der Endabrechnung gab es für 301 kg Zweikampf Platz 8.

Weiterlesen

EM Frauen und Männer 2016

von 10.04. bis 16.04.2016 in Forde / Norwegen

live Ergebnisse – endgültige Startlisten mit Zeitplan – Ergebnislisten Frauen & Männer

weitere Infos: Homepage zur MeisterschaftBVDGEWFTV-Programm bei Eurosport

Simon Brandhuber mit 301 kg im Zweikampf auf Rang 8. Leider hatte er nicht seinen besten Tag.

Deutsche Teilnehmer:

Schwarzbach Julia (-53, 79 / 102 / 181 / 7.) Brandhuber Simon (-69, 140 / 161 / 301 / 8.)
Kusterer Sabine (-63, 85 / 104 / 189 / 11.) Joachim Robert (-69,  132 / 165 / 297 / 9.)
Schweizer Lisa-Marie (-63, 83 / 98 / 181 / 16.) Müller Nico (-77, 153 / 188 / 341 / 5.)
Treutlein Mandy (-69, 95 / 113 / 208 / 7.) Lang Max (-77, 150 / 186 / 336 / 8.)
Schroth Nina (-75, 101 / 121 / 222 / 7.) Schwarzbach Tom (-85, 150 / 189 / 339 / 9.)
Tabel Tabea (-75, 91 / 114 / 205 / 12.) Spieß Jürgen (-105, 175 / 213 / 388 / 7.)
Kranz Yvonne (+75, 92 / 120 / 212 / 7.) Hoffmann Matthäus (-105, 152 / 180 / 332 / 21.)