TB-Hebernachwuchs mit starkem Auftritt beim Nikolaus

Montag, 11.Dezember 2017  

Zum Jahresabschluss in Weiden Bestleistungen am laufenden Band geboten – Protokoll 

Der 1. AC Weiden richtete am Samstag erstmals das Nikolauspokalturnier der Oberpfalz aus. Dabei  bewährten sich die Nordoberpfälzer als erfahrene Ausrichter und auch der Nikolaus bescherte nach dem Wettkampf den Oberpfalznachwuchs. Bundesligist Roding war mit neun Heber/innen am Start. Insgesamt nahmen 30 Nachwuchssportler teil, darunter 11 junge Damen. Ein erfolgreiches Debüt gab Alexander Meingast mit Bestmarken und dem 2. Platz beim Jahrgang 2006. weiterlesen »

TB 03 Roding führt die Tabelle der 1. Bundesliga an

Sonntag, 10.Dezember 2017  

Unerwarteter Sieg in St. Ilgen mit 626,6 : 566,2 Punkten für das Waldlerteam – Protokoll Bilder

Leider konnte Simon Brandhuber nach seiner Verletzung bei der WM die Mannschaft nicht unterstützen, aber er war als Betreuer dabei. Klar, dadurch sanken die Siegchancen des Bayerwaldteams am Neckar. „Dennoch dürfen wir die Flinte nicht frühzeitig ins Korn werfen, denn aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass St. Ilgen immer sehr unterschiedliche Leistungen (durch Ausfälle oder Ähnliches) bringt und somit die „Wundertüte der Liga“ ist“, baute Trainer Matthias Hecht sein Team in der Woche vor dem Wettkampf auf. weiterlesen »

Simon Brandhuber hat die Bronze Medaille bei der WM „verschenkt“

Sonntag, 3.Dezember 2017  

Mit 142 Reißen trotzdem 5. WM Platz bei der Einzeldisziplin geschafft

Am Samstag um 5 Uhr Deutscher Zeit ging die A-Gruppe der Klasse bis 69 kg Körpergewicht bei den Weltmeisterschaften im Gewichtheben in Anaheim/Kalifornien über die Bühne. Mit am Start der Nationalmannschaftskollege von Simon Brandhuber, Joachim Robert, der mit 311 kg im Zweikampf (141 kg und 170kg) den 7. Platz belegte. In diesem Bereich hätte auch der Rodinger Simon Brandhuber landen können, denn er sagt selbst, “ Ich war noch nie so gut vorbereitet für eine WM, wie in diesem Jahr“. Aber sein Missgeschick ist ja bekannt. weiterlesen »

Annika Pilz holt den Deutschen Meistertitel

Samstag, 2.Dezember 2017  

Erstmal 100 Relativpunkte für das 14-jährige Rodinger Nachwuchstalent – Bilder – Protokoll 

Annika Pilz ist die internationale deutsche Jugendmeisterin beim Jahrgangs 2002 im Jahre 2017. Mit neuen Bestleistungen sicherte sie sich den Titel. Marie-Kristin Biener erzielte ebenfalls neue Rekorde und landete in dem starken Teilnehmerfeld auf Rang 8. Erfolgreich waren die beiden jungen Rodinger Heberdamen bei den Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft am Wochenende in Plauen.  weiterlesen »

Simon Brandhuber scheitert verletzt dreimal an 160 kg Stoßen

Samstag, 2.Dezember 2017  

Nach einer Topvorstellung  beim Reißen konnte er beim Stoßen keine Wertung erzielen

Der Rodinger Bundesligaheber Simon Brandhuber hatte am Donnerstag Abend seinen Auftritt in der B- Gruppe bis 69 kg Körpergewicht bei der Weltmeisterschaft in Anaheim/Kalifornien. Nach seiner Top-Vorstellung mit Bestleistung von 142 kg Reißen, scheiterte er dreimal an 160 kg Stoßen und blieb damit ohne Wertung. weiterlesen »

WM Frauen und Männer 2017

Mittwoch, 29.November 2017  

von 28.11. bis 05.12.2017 in Anaheim / USA mit Simon Brandhuber

live ErgebnisseLive Videoendgültige StartlistenZeitplanErgebnisse

weitere Infos: BVDGIWFHomepage zur MeisterschaftAllThingsGym

 Simon Brandhuber: Reißen 138g – 142g – 145u, Stoßen 160u – 160u – 160u

Deutsche Teilnehmer (mit Startzeit in Deutschland):

Brandhuber Simon (-69, 142 / keine Wertung) Müller Michael (-85, Verletzung beim Aufwärmen)
Joachim Robert (-69, 141 / 170 / 311 / 7.) Schwarzbach Tom (-85, 151 / 190 / 341 / 8.)
Lang Max (-77, 149 / 185 / 334 / 11.) Spieß Jürgen (-94, keine Wertung im Reißen)
Müller Nico (-77, 150 / 183 / 333 / 13.) Prochorow Alexej (+105, 190 / 216 / 406 / 11.)

 

Rishabh Saini Bester im Bayernteam in Rodewisch/Sachsen

Sonntag, 26.November 2017  

Silber für Bayern im Ländervergleich hinter Sachsen und vor Brandenburg – ProtokollBilder

Freude und Jubel im Bayernlager am Samstag Abend im sächsischen Rodewisch, als die Länderwertung bekannt gegeben wurde. Das weiß-blaue Team schaffte nach vielen Jahren wieder einmal den zweiten Platz hinter Sachsen und vor Brandenburg. Cheyenne Koralewski und Rishabh Saini, die beiden Rodinger Nachwuchstalente, wurden von Landestrainer Christian Koherr nominiert und lieferten einen wichtigen Beitrag für diesen Erfolg. Bei ihrem Jahreshöhepunkt strebten die beide jungen Rodinger Hantelsportler neue persönliche Rekorde an, was auch gelang. weiterlesen »

Ein neues Talent für die TB-Heber

Dienstag, 21.November 2017  

Annika Pilz schafft die Bundeskadernorm

Die ehrgeizige 14-jährige Annika Pilz überraschte letztes Wochenende beim internationalen Oder-Pokal in Frankfurt/Oder mit einem starken Auftritt. Sie stellte mit 60 kg Reißen, 131 kg im Zweikampf und bei nur 50,1 kg Körpergewicht mit starken 98 kg Relativpunkten neue Bestmarken auf. Doch das Wichtigste für sie am Samstag war die Erfüllung der Bundeskadernorm, die exakt bei 131 kg im Zweikampf in der Gewichtsklasse bis 53 kg liegt. weiterlesen »

Roding III baut Führung der Bezirksliga weiter aus

Montag, 13.November 2017  

Deutlicher Sieg gegen Weiden II – ProtokollBilder

Roding III erfüllte am Samstag die Vorgabe von Trainer Matthias Hecht. Mit 308,0:134,8 Punkten wurde beim Bayernligavorkampf in Weiden die 300 Punkte Marke geknackt. Roding stellte eine neue Saisonbestleistung auf und hat die Tabellenführung weiter ausgebaut. Großen Anteil hatte dabei das Damentrio. Cheyenne Koralewski brachte erstmals 51 kg beim Reißen und 91 kg im Zweikampf zur Hochstrecke und lieferte 60 Relativpunkte ab. Marie-Kristin Biener schraubte ihr Bestmarke beim Reißen auf 48 kg und war mit 73 Punkten beste Punktesammlerin nicht nur bei Roding sondern beim Wettkampf. Aufsteigende Tendenz bei Juli Kellermeier mit 63 Punkten bei sechs gültigen Versuchen. Max Schuierer verbesserte sich gegenüber dem letzten Wettkampf auf 67 Punkte und Christian Aangermeier trug 45 Punkte bei. 2. Abteilungsleiter Anton Hecht betreute die Mannschaft in Weiden mit seiner Erfahrung optimal. weiterlesen »

400 Gramm Sieg der Heber in Karlsruhe

Sonntag, 12.November 2017  

Roding zog bei der Pokerrunde in Durlach mit Gregor Nowara erfolgreich den Joker – ProtokollBilder

In Karlsruhe-Durlach machte Bundesligaheber Gregor Nowara mit dem letzten Versuch des Tages mit 186 kg Stoßen den Sack zu und löste einen riesigen Jubel im Rodinger Heberlager aus. Denn mit 400 Gramm Vorsprung ging der Sieg bei 732,0 : 731,6 Punkten 2:1 nach Roding. Dagegen war Berlin für die 2. Bundesligastaffel (487,4:449,2 Punkte) keine Reise wert.  Aber in Weiden holte Roding III nicht nur einen deutlichen Sieg mit Saisonrekord sondern baute die Tabellenführung in der Bezirksliga aus. Ersatz geschwächt konnte Roding IV gegen beim 1. AC Regensburg am Samstag Abend nicht mithalten. weiterlesen »