Roding III besiegt den bisherigen Tabellenführer 1. AC Regensburg

Montag, 19.Februar 2018  

Roding III übernimmt Tabellenführung – BilderProtokoll

Die dritte TB Mannschaft hebt weiter auf Meisterschaftskurs in der Bezirksliga. Beim Duell gegen den bisherigen Spitzenreiter 1. AC Regensburg konnten die Rodinger weitere drei Punkte holen und übernehmen mit einem Endergebnis von 297,0: 287,2Relativpunkten die Tabellenführung. Das Reißen war eine klare Sache mit 99,5:108 Punkten für Roding. Aber beim Stoßen wurde es eng. Matthias Kripp und Max Schuierer mussten alle Energie und Nerven bündeln um ihre dritten Versuche mit jeweils 120 kg zu meistern. Und sie schafften es. Damit ging auch das Stoßen zwar denkbar knapp mit 189,0:188,3 Punkte an Roding und der Gesamtsieg. weiterlesen »

Christian Angermeier für 100 Wettkämpfe geehrt

Sonntag, 18.Februar 2018  

Vor dem Bundesligawettkampf am Samstag ehrte Abteilungsleiter Matthias Hecht den Heber Christian Angermeier für 100 Wettkämpfe für die Rodinger Gewichtheber.

weiterlesen »

700 Gramm fehlten zum Reißpunkt gegen den Rekordmeister

Sonntag, 18.Februar 2018  

Gäste nehmen alle drei Punkte mit nach Pfalz – Debütantin Annika Pilz mit Rekorden – ProtokollBilder

Richtig spannend wurde es beim Heimkampf in Roding gegen den Rekordmeister AC Mutterstadt vor allem im Reißen. Erst mit der letzten Last von Philipp Forster an 151kg entschieden die Gäste aus der Pfalz mit 0,7 Relativpunkten Vorsprung diese Disziplin für sich. Insgesamt unterlag man den Mutterstädtern mit einem fehlenden Simon Brandhuber mit  634,8 : 680,1 Relativpunkten. Die Rodinger Showgirls heizten vor dem Wettkampf die Stimmung unter den 300 Zuschauern richtig an.

weiterlesen »

Knappe Reißniederlage gegen AC Mutterstadt

Samstag, 17.Februar 2018  

Richtig spannend wurde es beim Heimkampf in Roding gegen den AC Mutterstadt vor allem im Reißen. Erst mit der letzten Last von Philipp Forster an 151kg entschieden die Gäste aus der Pfalz mit 0,7 Relativpunkten Vorsprung diese Disziplin für sich. Ingesamt unterlag man den Mutterstädter mit einem fehlenden Simon Brandhuber mit 634,8:680,1 Relativpunkten.

Beim TB 03 Roding II war gegen den Tabellenführer vom KSV Bavaria Regensburg kein Kraut gewachsen. Diese holten alle drei Punkte mit einem starken 483,4:592,0-Relativpunkten-Endergebnis.

Die dritte Mannschaft zeigt sich weiterhin auf Meisterschaftskurs in der Bezirksliga. Beim Spitzenduell gegen den 1. AC Regensburg konnten die Rodinger weitere drei Punkte holen und bleiben mit einem Endergebnis von 297,0:287,2 Relativpunkten weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Kein Siegchancen hatte die vierte Mannschaft beim Duell gegen den KSV Bavaria Regensburg II. Beim 130,4:274,2-Endergebnis musste man allen drei Punkte an die Gäste abgeben.

Faschingskegeln

Dienstag, 13.Februar 2018  

Um sich auch einmal abseits der Trainingsfläche bei gemütlicher und lustiger Unterhaltung zu treffen, luden die Gewichtheber zum traditionellen Faschingskegeln am Faschingssonntag ein. Am Sonntag Abend standen im Gasthaus Weitzer in Pösing zwei super Kegelbahnen für die Gewichtheber bereit. Das die Gewichtheber auch beim Kegeln eine gute Figur machten, zeigte sich, das es öfter klingelte, das bedeutet „alle Neune“ wurden immer wieder vom Hebernachwuchs nieder gestreckt. Bei lustigen Spielen, die alle bei der hervorragenden Ausstattung der Kegelbahn am Bildschirm mitverfolgen konnten, vergingen die zwei Stunden viel zu schnell. Anton Hecht verteilte auch Süßigkeiten und kleine Preise an die besten Kegler.

TB-Hebernachwuchs beim Frühjahrsturnier stark

Sonntag, 11.Februar 2018  

Sowohl beim Gewichtheben als auch bei der Athletik gab es viele persönliche Bestmarken  BilderErgebnislisten

Für den Nachwuchs der Gewichtheberabteilung im TB 03 Roding stand am Samstag der erste Wettkampf des Jahres in der Landeshauptstadt München an. Beim Frühjahrsturnier der Bayerischen Gewichtheberjugend, ausgerichtet von der Gewichtheberabteilung des ESV München-Neuaubing mussten sich die Rodinger Neulinge und Routiniers beweisen. weiterlesen »

Immerhin einen nicht eingerechneten Punkt aus Thüringen mitgebracht

Sonntag, 4.Februar 2018  

Der Meister Speyer war mit 742:603 Punkten zu stark für Roding – ProtokollBilder

Beim aktuellen Deutschen Mannschaftsmeister AV Speyer gab es am Samstag Abend nichts zu holen für die TB-Staffel. Man hatte den Eindruck, beide 1. Bundesligastaffeln hoben mit angezogener Handbremse. Die Pfälzer, weil sie haushoch überlegen waren und die Rodinger, weil sie keine Chance sahen und sich für den nächsten Heimkampf am 17. Februar gegen den Rekordmeister AC Mutterstadt schonen wollten. weiterlesen »

Nichts zu holen beim Tabellenführer aus Speyer

Sonntag, 4.Februar 2018  

Gegen den Tabellenführer vom AV 03 Speyer gab es für das Rodinger Team nichts zu holen. Bei der  603,4:742,1 Niederlage blieben alle drei Punkte in der Pfalz. 

Spannend wurde es für die zweite Mannschaft beim SV 90 Gräfenroda. Auch wenn die Trauben hoch hingen, so konnte man doch den Punkt im Reißen mit nach Roding nehmen. Den Punkt im Stoßen und auch der Gesamtsieg blieb bei den Gastgebern aus Thüringen. Mit einem Endstand von 461,2:481,3 Relativpunkten endete die Begegnung.

 

Auch im Jahr 2018 ein starker Förderkreis

Mittwoch, 24.Januar 2018  

Für das Jahr 2018 haben fast alle bisherigen Förderkreismitgleider Ihre Mitgliedschaft verlängert. Es freut uns besonders das uns der Gasthof Hecht in Mitterdorf, die Schmid-Passage in Roding und die Herren Max Kiesl, Gerhard Premm sowie Klaus Schmidbauer verstärkt untersützen. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für die neue und weitere – teilweise schon jahrzehntelange – Unterstützung des Hantelsports in Roding recht herzlich. Eine Übersicht aller Förderkreismitglieder mit den Links zu deren Internetseiten finden Sie hier. Sofern auch Sie Mitglied mit Förderkreis werden möchten können Sie sich auf dieser Seite informieren oder eines unserer Vorstandsmitglieder ansprechen.

Heber mit Siegen in Görlitz an der Neiße und Regen im Bayerwald

Montag, 22.Januar 2018  

Trotz erheblichem Ersatz 450,6:445,6-Punkte-Sieg in der 2. Bundesliga und Festigung des 3. Tabellenplatzes – ProtokollBilder

Zu Beginn des Jahres führte die weite Reise für Roding II bei winterlichen Bedingungen 450 km nach Görlitz an der Neiße, am östlichen Rand Deutschlands. Zudem setzte die Grippewelle mit Steffen Pilz und Daniel Nowara zwei Leistungsträger außer Gefecht. Keine guten Bedingungen für den 2. Bundesligastart 2018. Um so erfreulicher, dass durch einen kompakten Einsatz der gesamten Mannschaft ein nicht erwarteter 2:1 Sieg gegen die Kampfgemeinschaft aus Sachsen gelang. weiterlesen »